Jan 12

Ich habe vor ziemlich genau 2 Jahren meinem Unmut zum Thema easyJet Ärger gemacht und meine Erfahrungen mit dem schlechten Kundenservice hier im Blog gepostet. Nun, da einige andere Leute meinen Artikel kommentiert haben und offensichtlich vor demselben Problem standen, scheint es eine Lösung zu geben. Rebecca (siehe Kommentare) hat Ende November herausgefunden, dass der Name der Bank (der unnötigerweise eingegeben werden muss) der Stein des Anstoßes im Bezahlprozess war. Wer also statt „Kreissparkasse Musterhausen“ einfach nur „Sparkasse“ und „Commerzbank Entenhausen“ nur „Commerzbank“ in das Feld schreibt, den lässt der digitale Türsteher passieren.

Vielen Dank an dieser Stelle an Rebecca die damit sicherlich vielen zukünftigen easyJet-Kunden eine Menge Geld gespart hat! Ebenfalls danke an alle Kommentatoren während der ganzen Zeit die dafür gesorgt haben, dass Rebecca meinen Artikel gefunden hat und die Lösung hier posten konnte.

Ich liebe Blogs! 🙂

Dez 13

Da lese ich neulich die Ankündigung von etwas großartigem im MooTools-Twitter-Account und freue mich schon wie ein kleines Kind auf die neue Community und dann sowas. Tz! Aber von vorn. Letzte Woche kam wie gesagt über Twitter die Ankündigung, konnte ja nicht viel anderes als die neue Plugin-Base für MooTools-Scripten sein. Irgendwann in der Nacht ging sie dann auch online, sodass ich am nächsten Tag mal reinschnuppern konnte. Ist alles sehr klar strukturiert und übersichtlich aufgebaut. Es gibt Kategorien und Tags (allerdings keine echte Tagcloud), Autoren samt Gravatar, Plugins und so weiter. Weiterlesen »

Dez 13

Oh man, das ist an Dreistigkeit ja schon fast nicht mehr zu überbieten! Ich erhielt ein Schreiben von der Firma „Websuche Search Technology GmbH & Co. KG“ (Inhaber Martin Steinkamp) aus Osnabrück mit dem Betreff „Rechtliche Klärung wegen aplusmedia.co.de“. Offensichtlich hat sich diese Firma die seit einer Weile käuflichen 2-Buchstaben-de-Domains zum Geschäftsmodell gemacht. In dem Schreiben wird mir angeboten die genannte Domain für den Spottpreis von 99 Euro (pro Jahr) zu erwerben. Die Begründung: Es wäre ja ganz toll ein „.co“ vor dem „.de“ stehen zu haben, ähnlich dem „.co.uk“. Da verhökert also jemand Subdomains einer einfachen .de-Domain (nämlich www.co.de) für einen schon fast sittenwiedrigen Preis. Aber gut, es gibt ja immer ein paar Leute die auf solche zwielichtigen Angebote hereinfallen…

Sep 25

Da entdecke ich doch gerade einen Kommentar der mir zwar wie SPAM vorkommt, aber laut WordPress oder besser gesagt Akismet keiner ist. In einem Halbsatz wird von einem Menschen irgendein Artikel kommentiert der dem gewünschten Thema entspricht, bei mir war es „MooTools“. Der Kommentar lautet dann „bla ist/sind einfach super cool“. Als Autor ist dann namentlich das gewünschte Keyword verwendet (in meinem Fall „Internetagentur“) und natürlich entsprechend auf die Seite verlinkt. Die angegebene E-Mailadresse scheint auch genau diesen Zweck im Sinn gehabt zu haben.

Na dann mal weiter gutes Gelingen Herr Nedim, nur bitte nicht auf meinem Blog. (ich war mal so frei den Link zu entfernen)

PS: Kann man sich denn mit 24 Jahren denn schon als SEO-Experte bezeichnen? Ich dachte immer, da braucht man ein wenig mehr Erfahrung für – gerade wenn man so viel Zeit mit Computerspielen verbringt 😉 (jedenfalls sagen das die Google-Ergebnisse über den Kollegen…)

Aug 10

Da ich (leider) in einer Fernbeziehung lebe und dementsprechend öfter mal quer durch Deutschland muss, kann ich so einiges an merkwürdigen Dingen berichten, die meine Freundin oder ich auf unseren (Mit-)Fahrten schon erlebt haben. Als kleine Hilfe für zukünftige Fahrer und Mitfahrer möchte ich deshalb einige Punkte nennen, auf die man in der entsprechenden Rolle achten sollte. Weiterlesen »

Jul 28
  • english
  • german

Da sehe ich doch heute gleich zwei größere Artikel über MooTools, Plugins, Tutorials und so weiter, und dann finde ich bei keinem einen Link zu meiner Seite. Wirklich schade, ich würde mir etwas mehr Interesse wünschen. Zumal in beiden Posts erwähnt wird, dass es gegenüber jquery ein klarer Nachteil ist kein einheitliches Plugin-Verzeichnis zu haben. Aber scheinbar möchten die MooTools-„Macher“ nicht, dass jemand esteak benutzt – anders kann ich mir das Fehlen jeglichen Verweises jedenfalls nicht erklären.

Mrz 30

Ich bin am Sonntag von Herford nach Dresden gefahren und habe, um Geld zu sparen, wieder mal ein paar Mitfahrer mitgenommen. Hat alles super funktioniert, die Leute waren nett, pünktlich und das Geld hat gepasst. Da ich nun noch eine Fahrt von Wuppertal nach Dresden gesucht habe, und es auf der Seite www.mitfahrgelegenheit.de leider kein passendes Angebot gab, habe ich auf mitfahrzentrale.de nachgesehen. Um allerdings dort eine Handynummer!!! einsehen zu können, muss man eine 0900er Nummer anrufen die vom Handy aus sage und schreibe 2,79€/Min. kostet! Zu allem Überfluss muss man sich noch einiges an sinnfreiem Gelaber anhören bevor die Nummer kommt. Wenn das keine Abzocke ist, weiß ichs auch nicht mehr. Dann doch lieber die oben genannte kostenlose Alternative.

Jan 20

Ich habe gestern den naiven Versuch unternommen eine Winterjacke zu kaufen, da meine derzeitige Jacke schon mehrere Lenze über dem Datum ist. Warum naiv könnte man jetzt fragen, würde ich mich auch fragen, wenn es mir nicht selbst passiert wäre. Nun, es ist der 19.01., also gerade mal einen Monat Winter. Wer sich auskennt 😉 weiß, dass der Winter noch etwas länger dauert. Nichtsahnend grase ich also die Läden der Dresdener Innenstadt ab. Kleine Läden und FIlialen großer Ketten sind dabei. Wenn ich Glück habe, gibts noch einige häßliche Jacken in XXL oder XL. Wenn ich Pech habe, sehe ich keine Winterjacken und frage die Verkäufer: „Wo finde ich denn ihre Winterjacken?“. Die Antwort darauf traf mich dann beim ersten Mal ziemlich unvorbereitet, bei den nächsten Malen musste ich fast lachen. Oder weinen? So richtig ließ sich das nicht ermitteln, da auch Verzweiflung und Wut in den großen Gefühlstopf geworfen wurden…

„Der Sale ist vorbei, aber sie haben sich ja auch ganz schön lange Zeit gelassen. Wir packen gerade auch schon die Frühlingskollektion aus!“

Wenn also jemand jemanden kennt, der eine Connection zu einem Laden hat, der ansprechende Winterjacken in der Größe M anbietet, dann wäre ich über einen Kontakt dankbar.

Jan 08

Es gibt ja eine ganze Reihe von Projektbörsen für IT-Freelancer und bisher hab ich damit auch keine Erfahrungen gemacht, sondern mir nur einige angesehen. Bei freelancermap schreckt mich gleich die viele Werbung ab, denn wenn ein (Bezahl-)Portal erfolgreich läuft, sollte es ohne Werbung auskommen!

Bei XING habe ich passend zum Thema gleich noch die Erfahrungen ein paar ehemaliger Nutzer der Plattform im Forum gelesen und einen weiteren Link mit einer Bewertung gefunden. Da bleibt mir echt die Luft weg wenn ich sowas lese!

Jan 02

Eigentlich braucht man dazu nichts weiter sagen, einfach mal durchlesen und sich dann fragen: „Testen die überhaupt?!“.

Das ist ein sehr bekanntes Zitat in der Softwareentwicklung. Der Chef kommt gerne nach mehreren Wochen harter Arbeit vorbei und hat tatsächlich noch einen (schwerwiegenden) Fehler gefunden. Genau dann braucht der Entwickler als Motivation diesen Satz, jeder Chef kann den schon von Geburt an auswendig und ich muss leider sagen ZU RECHT! wenn ich solche Bugreports lese… Man sollte M$ vielleicht sagen, dass sinnvolle Einsparungen nicht durch Ersetzen der Entwickler durch Praktikanten erreicht werden können. 😉