Okt 28

Ich hatte ja auf dem BarCamp in Berlin die Bekanntschaft mit einer Dame gemacht die mir blöde Fragen vor der Kamera gestellt hat. Ich habe jetzt das Video gefunden und der Name der Dame war Birte, mein Beileid. Wenn du dich für deinen Namen an der Gesellschaft mit blöden Fragen rächen willst, meine Erlaubnis hast du, Birte 😉

Übrigens: Wer mit dem Begriff genauso wenig anfangen kann wie ich, Wikipedia sagt: Unter dem Begriff (Digitale Bohème) verstehen die beiden Autoren (von „Wir nennen es Arbeit“) eine Gruppe von Menschen, die „sich dazu entschlossen haben, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, dabei die Segnungen der Technologie herzlich umarmen und die neusten Kommunikationstechnologien dazu nutzen, ihre Handlungsspielräume zu erweitern.

Also wenn ich das so lese, dann würde ich mich eher nicht zu dieser sehr exklusiven Gruppe von Menschen zähle.

PS: Die haben übrigens schon was rausgeschnitten: Die Birte (hihi) hat nämlich noch „Das ist ja langweilig“ zu mir gesagt nachdem ich fertig war.

2 Antworten zu “Die haben mich gar nicht rausgeschnitten…”

  1. Alex sagt:

    Hm, albernes Video 😀

  2. Rico sagt:

    ich bin ja ein verfechter von deutschen begriffen… das wort hatte ich zwar schon mal gehört… konnte aber bis jetzt auch nix damit anfangen
    ob dir birte gut französisch kann… 😉

Einen Kommentar schreiben