Mrz 27
  • english
  • german

Ich habe einige neue Features integriert und Bugs gefixt:

  • Man kann nun als Nutzer eine Paypal-Spendenadresse angeben und es wird ein Spenden-Link auf der Profilseite angezeigt wenn man schon etwas auf der Plattform getan hat
  • Die Dateigröße der ungepackten Dateien wird nun auf der Plugin-Detailseite und im Download-Korb angezeigt
  • Beim editieren des Profils gab es einige Bugs, die sind jetzt Geschichte
  • ein bißchen SEO für die Detailseiten

Ich hoffe diese Verbesserungen sind nützlich 🙂

Mrz 25
  • english
  • german

Um mein Blog mehr Leuten zugänglich zu machen, habe ich vor einer Weile beschlossen, meine Posts auch in englisch zu veröffentlichen. Um das im WordPress möglichst einfach abzubilden, habe ich das jLanguage-Plugin verwendet. Nach einer Weile ging dann mein Kategorie-Feed für eSteak nicht mehr. Das habe ich relativ schnell gemerkt, da dieser auf der eSteak-Startseite eingebunden wird. Damals habe ich mir nicht anders zu helfen gewusst, als den Post den es betraf in eine andere Kategorie zu schieben.

In den letzten Tagen viel mir jedoch auf, dass mein Feed bei Feedburner keine Leser mehr hat und ich habe mich gefragt warum. Mindestens die Newsdienste bei denen ich angemeldet bin, hätten es ja aufrufen müssen. Nachdem ich ihn selbst ausprobiert hatte, musste ich feststellen, dass ich einen Timeout bekam und zusätzlich noch die Serverlast des httpd2 Prozesses bei annähernd 100% lag. Weiterlesen »

Mrz 24
  • english
  • german

Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Suchmaschinen-Optimierung ganz schön komische Blüten treibt. Ich meine es gibt natürlich viele Leute, die ihre Seite einfach nur Optimieren, also HTML und Inhalt ein wenig verbessern, sodass sie besser gelistet werden. Mache ich im Endeffekt ja auch, egal ob für meine eigenen Seiten oder für Kunden.

Daran finde ich auch überhaupt nichts schlimmes – manch einer verdient ja schließlich wirklich Geld mit dem Inhalt seiner Seite. Dann gibt es da aber noch die militanten Optimierer. Sie versuchen alle Tricks um noch das letzte Quäntchen aus ihrer Seite herauszuholen, auch wenn dabei manchmal unschöne Methoden zum Einsatz kommen. Weiterlesen »

Mrz 22
  • english
  • german

Ich wollte gerade das neue Album von Lenny Kravitz bei Saturn kaufen. Dieser Wunsch fand jedoch ein jähes Ende vor dem CD-Regal. Auf die Frage warum es denn nicht da sei, entgegnete man mir: „Verkaufen wir nicht“ – Punkt. Ihr könnt euch sicher bildlich vorstellen wie eine Herde Fragezeichen über meinem Kopf aufsteigen…

Auf die Nachfrage „Warum?“ bekam ich einfach nur gesagt, das wäre eine „interne Sache und das gehe keinen Kunden was an!“. Dazu gab es gratis noch die Info, dass das Album bei keinem Saturn und MediaMarkt zu erwerben sei – na danke!

Ich habe mir das Album jetzt bei Karstadt gekauft, da war man nicht so bockig. Eine kurze Recherche im Internet ergab, dass die Gründe dafür in der Tat recht lachhaft sind: Es gab nämlich bereits vor Erscheinen der CD kostenpflichtige Downloads des Albums bei diversen Anbietern. Da hat dann der Konzern gedacht, dass die Verkaufszahlen dadurch in den Keller rauschen und sie einfach nicht angeboten. Zum Glück machen das andere Händler wie Karstadt oder Amazon nicht, und man kann dort das tun, was die Werbung verspricht: Einkaufen!

Ich würde mal sagen, da hat ganz klar jemand mit Bahnaktien einen Zug verpasst und sich als Rache per Spraydose an einem Wagon vergangen 🙂

Leider ist der Leid tragende wieder mal der Kunde, denn die andere Märkte haben den Preis gleich mal ordentlich angehoben. Soll mir noch einer mit dem Spruch kommen „Der Kunde ist König“…

Mrz 19
  • english
  • german

Früher war glaube ich immer Weihnachten gemeint, aber bei den Aussichten könnte man sicher heutzutage Ostern meinen. Zumal es ja zu Weihnachten auch nicht geschneit hat…

Und es schneit dicke Flocken vor meinem Fenster während ich diesen Post hier schreibe 🙂

bild-1.png

Mrz 18
  • english
  • german

Ich habe auf meiner MooTools-Probierseite gerade ein Script hochgeladen, mit dem man die Scrollbalken von HTML-Elementen mit der CSS-Eigenschaft „overflow“ schöner gestalten kann. Ein Beispiel des ganzen ist schon seit geraumer Zeit auf meiner Seite im Einsatz, ich hatte bisher nur noch nicht die Lust aufbringen können das Ganze mal in eine schöne Klasse zu packen.

Ich würde mich, wie immer, über Kommentare freuen 🙂

Mrz 17
  • english
  • german

Mein Freund, der Hermi, hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass beim Angeben der Abhängigkeiten auf eSteak.net nicht jeder die indirekten Abhängigkeiten kennt und deswegen evtl zu viel oder zu wenige angibt. Um dem vorzubeugen, habe ich nun folgendes Feature integriert:

autocomplete.gif

Weiterlesen »

Mrz 13
  • english
  • german

Ich habe mich beim Auswerten meiner Statistik gefreut, dass so viele Leute über das Keyword „symfony“ zu mir kommen, mir aber nichts weiter dabei gedacht. Nachdem ich nun selbst mal danach gesucht habe, musste ich feststellen, dass mein Beitrag zum Thema Testing auf der ersten Seite auftaucht. Das finde ich natürlich ganz dufte, zumal es sicherlich mehrere Tausend Webseiten gibt, die mehr über Symfony schreiben als ich…

Habe ich schon erwähnt dass ich WordPress klasse finde 😉

Mrz 12
  • english
  • german

Nachdem ich eine einzige Klasse in meinem Projekt geändert habe (eine /lib die nichts mit der Datenbank zu tun hat), bekam ich absolut zufällig die Fehlermeldung „wrapped: Cannot fetch TableMap for undefined table: xxx“ sowohl im Produktiv- als auch im Devmodus. Für xxx standen dabei willkürlich verschiedene Tabellennamen aus meiner Datenbank.

Ich habe es mit Symfony Cache löschen probiert, Browsercache löschen und austauschen der Datei, hat alles nix gebracht. Meine letzte Rettung war der Neustart des Apache, dann lief alles wieder wie vorher. Keine Ahnung woher der Fehler nun eigentlich kam…

UPDATE: Der Neustart war noch nicht des Rätsels Lösung! Es nur einfach eine Weile gedauert bis der Fehler wieder auftrat. Ich habe mir deswegen noch eine kleine Debugausgabe der eigentlichen PHP-Fehler vor die Exception gebaut. Dort bekam ich dann raus, dass eine Datei „lib/model/om/BaseXXXPeer.php“ nicht auf die Datei „lib/model/XXXPeer.php“ zugreifen kann. Das erscheint mir auch logisch, liegt doch der Controller unter „web/“. Von dort aus müsste der Pfad ja „../lib/model …“ lauten. Nachdem ich nun „../“ als include_path in der php.ini ergänzt habe, scheint der Fehler erstmal weg zu sein.

Ich verstehe auch nicht wirklich, warum die includes keine absoluten Pfadangaben haben. Es wäre sehr schön, wenn das im Symfony noch geändert wird.

Mrz 12
  • english
  • german

Nachdem ich auf meinem Server von PHP 5.0.4 auf 5.2.5 geupdated habe, bekam ich öfter mal nur leere weiße Seiten als Ausgabe. Im dev-Modus erschien dann der Fehler, dass eine Creole-Datei nicht geladen werden konnte. Ich musste deshalb den Include-Pfad in der php.ini anpassen damit es läuft. Ich habe nur „/usr/share/php/pear/symfony/lib/vendor“ hinzugefügt, dann waren die Fehler weg. Ja nachdem ob man Symfony über PEAR oder per svn heruntergeladen hat, muss der Pfad natürlich noch angepasst werden.

Am Ende nicht vergessen den Symfony cache zu löschen (symfony cc).