Feb 05

Ich entwickle gerade eine kleine Anwendung mit Symfony und benutze dabei das Askeet-Tutorial. Am Tag 6 des Tutorials wird eine validation YAML-Datei erstellt die login.yml heisst. Da der Inhalt bereits vorgegeben ist, hat es mich gewundert, dass ich immer folgenden Fehler bekam:

Configuration file ……/login.yml is missing „names“ category

Nach längerem Probieren blieb mir schließlich nur noch das Orakel übrig. Dessen Antwort enthielt unter anderem ein Forum und das wiederum dann (dank der Suchfunktion) den entscheidenden Hinweis: Encoding und Line Endings müssen passen, sonst geht nichts! Ich hab also schnell das File als UTF8 mit LF-Endings gespeichert und siehe da, es geht!

Das hat locker ne Stunde gedauert bis ichs raus hatte – uff.

Einen Kommentar schreiben