Jan 28

Ich habe gerade entdeckt, dass in Apple’s „Numbers“, der schöneren Alternative zu Excel, ein kleiner Spaß eingebaut ist. Wenn man das Info-Fenster öffnet, dann kann man in dessen oberen Bereich zwischen verschiedenen „Tabs“ wählen: Seitenoptionen, Diagrammoptionen, Zahlenformat und andere. Das lustige daran, ist eins der Symbole:

werzeugleiste_numbers.png

Wer’s nicht kennt, dem empfehle ich den Artikel bei Wikipedia oder gleich das Buch :-).

Jan 26

Ich hatte ja angekündigt, dass ich auch mal was veröffentlichen möchte was ich programmiert habe. Ich hatte gestern glücklicherweise die Zeit das nun mal zu tun. Auf meiner MooTools-Seite werde ich auch in Zukunft noch kleine Klassen veröffentlichen. Über Anregungen und Kommentare freue ich mich immer.

Als erstes gibt es: dynamische Schattengenerierung um DIVs und Bilder

Viel Spaß damit!

Jan 23

Wer schonmal eine Anfahrts-Seite für eine Webseite gebaut hat, wird schon das Problem der nicht Lizenzfreien Karten kennen. Man darf ja leider nicht so einfach mal ein Stück Stadtplan scannen um das dann für die Webseite zu verwenden. Bleibt einem noch Möglichkeit mittels der Kartenvorlage die ganze Sache selbst zu vektorisieren. Da das allerdings gewisse Software und Skills erfordert, fällt das bei mir flach.

Meine Lösung ist die Integration von einer Google Map. Nun muss man aber nicht erst einen API Key anfordern und dann ein wenig Code schreiben, nein es reicht für solche eine einfache Anwendung aus, bei Google Maps nach der Zieladresse zu suchen. Im Ergebnis gibt es den Link „URL zu dieser Seite“. Klickt man dort, bekommt man neben der URL auch noch ein Code Snippet angeboten. Dieses Stück (es ist ein IFrame) kann man dann ganz einfach auf seiner Anfahrtsseite platzieren. Die Karte ist genauso interaktiv, nur etwas kleiner. Wer es größer mag, benutzt einfach den integrierten Link zu Google.

Hinweis: Man kann sogar Routen benutzen!

Fazit: Wer eine einfache Anfahrt mit nur einem Ziel darstellen möchte, kommt mit der „normalen“ Google Map schon ziemlich weit. Für komplizierte Dinge wie z.B. individuelle Grafiken, muss der API Key her.

Jan 23

Ich habe gerade das Kontaktformular eines Mailformplus-Templates um ein Captcha bereichern wollen. Mit dieser kleinen Anleitung [PDF] erschien mir das auch ganz einfach. Das Problem war allerdings, dass das Bild zwar im HTML-Code war, aber nicht im Browser sichtbar. Nach dem Aufruf der PHP-Datei die als Quelle für das Bild angegeben ist, sah ich zahlreiche PHP Notices. Der Extensionautor scheint die bei sich nicht angeschaltet zu haben.

Um das trotzdem nutzen zu können, muss einfach ein „@“ vor die ganzen define- und require-Anweisungen geschrieben werden. Das bewirkt, dass Fehlermeldungen unterdrückt werden. Nicht wirklich schön, da es sich hier aber nicht um Fehler, sondern nur um Hinweise handelt, nicht weiter tragisch. Weiterlesen »

Jan 17

Wer gerne JavaScript-Spielereien in seine Webseite einbaut, dem ist vielleicht auch schonmal folgender Fehler im IE6 gekommen:

Url eingeben + Enter => Popup:

Die Seite sowieso (URL) konnte nicht geöffnet werden!
Vorgang abgebrochen.

Ich habe jedenfalls diesen Fehler bekommen und einen interessanten Blog-Eintrag dazu gefunden. Aus den Kommentaren dort wird allerdings schon ersichtlich, dass das noch nicht der Grund gewesen sein kann. Wie einer der Kommentatoren bereits vermutete, liegt es nicht allein am SWFObject, sondern vielmehr an der Kombination mit einem anderen JavaScript – in meinem Fall die Slimbox.

Des Rätsels Lösung ist allerdings, wie im Blog beschrieben, sehr einfach. Es muss nur defer=“defer“ in das Script-Tag das SWFObject-Aufrufs geschrieben werden und schon gehts auch im dümmsten Browser der Welt IE6.

Jan 15

Den Billigflieger easyJet kennt man ja bereits, seine Methoden mit Kunden umzugehen, speziell den Bereich Customer Relations, vielleicht noch nicht. Deswegen hier kurz meine Erfahrungen:

Ich wollte einen Flug für zwei Personen über Pfingsten nach Paris buchen und diesen per Lastschriftverfahren bezahlen. Das Bezahlsystem hatte da scheinbar leider seine Probleme und es kam eine kryptische Fehlermeldung. Darunter stand der Hinweis, ich möge mich doch bitte an jemanden wenden und ihm diese besagte Fehlermeldung zeigen.

Gesagt, getan! Ich machte mich also auf die Suche nach einer Service-Emailadresse um mit easyJet in Kontakt zu treten. Nach etwa 10 Minuten Suche habe ich aufgegeben. Das Einzige was ich gefunden habe, war eine Presse-Emailadresse und eine Telefonnummer für 1 Euro nochwas pro Minute.

Ihr denkt schon wofür ich mich entschieden habe?! 🙂 Genau, hier meine Mail: Weiterlesen »

Jan 07

Ich bin vor etwas über einem Jahr von Windows zu Mac OSX gewechselt und möchte hier ein kleines Resumee ziehen um anderen bei Ihrer Entscheidung einige Tipps zu geben. Für manche ist der Windows-Rechner ja sicher doch das Richtige weil sie sich daran gewöhnt haben.

Ich bin kein Grafiker und mache auch nichts mit Musik oder etwas anderes kreatives – trotzdem verwende ich einen Mac. Der hat meiner Meinung nach nämlich einige Vorteile für mich persönlich und für meine Arbeit. Hier also ein paar Sachen die man wissen sollte, wenn man Umsteiger ist oder wenn man generell mit einem Mac anfängt. Weiterlesen »